Eine anmutig verspielt wirkende Schrift, die eine gewisse Leichtigkeit ausstrahlt. Trotz ihrer schmalen Schwünge, fehlt es ihr nicht an der nötigen Standkraft. Wie ihr Namensvetter, der rote Glücksklee, vermittelt sie ein Gefühl der Zuversicht. Auf schmale, feine Linien und Schwünge, folgen starke Stämme und Breite. Die Serifen stützen die Schrift und stellen eine gewisse Balance her. Die Formen stehen in perfektem Einklang und erzeugen ein stimmiges Bild. Die einzelnen Buchstaben tänzeln harmonisch wie roter Klee im Wind.
Und by the way, ich mag Schriften. Ich mag Schriften so sehr, dass ich sogar einmal ein YouTube-Video gedreht habe, in welchem ich darüber spreche. Das möchte ich euch hier natürlich nicht vorenthalten.
Back to Top