Während meines Design-Studiums an der TH Nürnberg habe ich ein ganzes Magazin gestaltet. Jeder Studierende durfte sich ein Thema aussuchen, welches zu "Dinge die die Welt verändert haben" passt. Nun ja, und Barbie hat die Welt verändert. Sehr wohl! Das mag im ersten Moment komisch klingen, aber wenn man bedenkt, dass die erste Barbie 1959 auf den Markt kam sieht die Sache schon anders aus. Zumindest bei genauerem Hinsehen. Denn so viele Mädchen, und auch einige Jungen, sind mit diesem Spielzeug groß geworden. Barbie hat Maßstäbe in Sachen Schönheit gesetzt und das Bild der Frau für Kinder enorm geprägt. Wir sprechen also über eine kulturelle Ikone mit gesellschaftlicher Bedeutung. Um diese Barbie-Kultur zu verstehen, muss man zunächst einmal verstehen was eine Ikone ist und wie sie entsteht. Darum geht es in meinem Magazin. Außerdem über Weiblichkeit, über Sexualität, um Rassismus und um Konsum. 
Back to Top